Herzlich Willkommen beim

Jodler-Doppelquartett Bärgfründe Thun


Klubausflug nach Trub
 

Am Sonntagvormittag, 29. September, starteten wir unsern Klubausflug bei Kaffee und Gipfeli im Bären Trubschachen. Danach fuhren wir bei prachtvollem Herbstwetter nach Trub, dem in diesem Jahr ausgezeichneten, schönsten Dorf der Schweiz.
 

In der ehemaligen Kosterkirche Trub liessen wir uns vom Lokalhistoriker Hans Minder die Bedeutung des Heimatortes Trub erklären. Die Anwesenden staunten über die vielen Heimatberechtigten dieses abgelegenen Emmentaler Dorfes. Nach seinen Aussagen, bezogen auf die Heimatberechtigung, wäre Trub nach Langnau die zweitgrösste Stadt der Schweiz.
 

Im altehrwürdigen Gasthof Löwen neben der Kirche stärkten wir uns mit einem feinen Mittagessen, das uns die nötige Kraft für den Kegelschub auf der Waldkegelbahn Riegenen gab. Beim Klubhaus gab’s Getränke zum Konsumieren, die unsere Kehlen für die ersten Jodellieder am sonnigen Waldrand feucht hielten. Die Partnerinnen der Anwesenden Kegelklubmitglieder servierten zum Kaffee selbst gebackenen Kuchen.
 

Nach dem Kegeln blieb Zeit für einen gemütlichen Schwatz hier, eine angeregte Diskussion dort und zwischendurch ertönte ein Jodellied oder ein Jützli.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Hans Minder für die interessanten Ausführungen zu Trub. Auch den Anwesenden drei Herren vom Kegelclub und ihren Partnerinnen danken wir herzlich. Ein gebührender Dank geht auch an Andreas Bürki, der diesen tollen Ausflug organisiert hat.

 

Isch dir ds Singe u ds Jutze wichtig?


De bisch du i üsem Klub goudrichtig.

Mir sueche e erschti Jodlerfrou, natürlech git e Jodler o.

Ob du i üser Kreise würdsch passe, fingemer use, oh ohni z Jasse.


Auso, los! La dini Zwifu si u mäud di bi üs.
Mir fröienis uf di!

 

Jodle - das isch nüt für mi!

Bisch de ganz sicher? 

Im Jodlerklub singe, bedütet nid geng jodle. Die meischte Sängerinne u Sänger singe i de Lieder d Strophene mit de Wort. Im Jodu oder Jutz, tüe nume es paar wenegi höchi Stimme jutze oder jodle. Die andere singe aui im Chor ä Begleitstimm.

U allini bisch nie! Es singe geng es paari zäme. 

1. Tenor, höchsti Stimm
2. Tenor                        
1. Bass                         
2. Bass, tüfschti Stimm

D Lieder si meischtens Bärndütsch.

Das wär doch öpis für Di!

Mir fröiä üs uf die Bsuech are Prob, am Mendig am Abe am 8ti im Chrüz z`Aumedinge.

Nach de 10ne nämemer no zäme e Schluck.

Bis gli, mir fröiä üs uf Di!

Ds Jodler-Doppuquartett Bärgfründe Thun

 

 

Diverse Flyer

Nächste Auftritte und Anlässe

Fr. 04. Oktober 201920.00 UhrJodel trifft Gypsy, Halle am Riderbach Oberhofen
So. 20. Oktober 201909.30 UhrPredigsingen, Kirche Allmendingen
Sa. 26. Oktober 201919.00 bis 21.00 UhrKulturnacht, Frachtraum Seestrasse 14, Thun
So. 03. November 201913.30 UhrKirchenkonzert, Johanneskirche Thun
Sa. 23. November 201914.00 bis 24.00 UhrLotto Expo Halle, Thun Expo
So. 24. November 201914.00 bis 23.00 UhrLotto Expo Halle, Thun Expo
Sa. 11. Januar 202018.00 Uhr82. Hauptversammlung
Sa. 02. Mai 202020.00 UhrFrühlingskonzert TVJK, Expo Thun